Dreikönigs-Wanderung

06.01.2013

Wanderführer Erhard Burger begrüßte trotz Nieselwetter 34 unentwegte und wetterresistente Wanderfreunde. Um 15 Uhr gab er das Startsignal. Über den Wolfslauf ging es Richtung Unterafferbach bis an die Ortsgrenze von Breunsberg. Von hier an bergab zur Unterafferbacher Kapelle. Hier suchte und fand man einige Minuten der inneren Ruhe ehe es ins Gasthaus „Post“ zur Einkehr ging.

1. Vorsitzender Martin Giegerich übermittelte, verbunden mit einem kleinen Sektempfang, seine Neujahrswünsche. Besonders herzliche Willkommensgrüße entbot er den weiteren 15 Nichtwanderern und den Wandergästen aus Hösbach, dem Franktionsvorsitzenden Reimund Heeg, dem 1. Vors. Erich Maier sowie Göran Raupach mit Frau.

Nachbarschaftspflege und Gedankenaustausch, so unser Vorsitzender weiter, sind wichtige Grundsteine für die Arbeit der „Freien“ auch über die Ortsgrenzen hinaus. Anregende Gespräche und eine hervorragende Bewirtung rundeten die gelungene Tour ab.