Neujahrswanderung 2014

06.01.2014

43 wetterunempfindliche „Freie“ trafen sich dem dunklen Himmel zum Trotz, um durch Goldbachs Gefilde zu marschieren. Doch Petrus hatte mit unseren Wandervögeln ein einsehen.

Wanderchef Erhard Burger hatte wieder eine tolle und anspruchsvolle Tour ausgearbeitet. Pünktlich um 15.00 Uhr setzte sich der Tross in Richtung Handberger Weg in Bewegung. Oberhalb der Motocross Anlage und dem Schäferhundeplatz ging es Richtung Glattbach, ehe man den Waldweg zum „Grauen Stein“ einschlug. Vorbei am „Jägerhäusje“ hinunter zum FCU-Gelände, dann weiter in Richtung Ortsmitte von Unterafferbach.

Dampfend aber zufrieden traf man nach gut 2 Stunden im Gasthaus „Post“ ein. Zwischenzeitlich waren noch weiter 10 Nichtwanderer eingetroffen um ein paar Stunden gemütlich Beisammen zu sitzen. Verbunden mit einem kleinen Sektempfang entbot 1. Vorsitzender Martin Giegerich im Namen des Vereins die besten Grüße für das noch junge Neue Jahr.