Goldbach hat geglänzt wie noch nie!

28.11.2015

Ein glänzender Start in den Advent – danke an alle Besucher und Beteiligten!

Wieder einmal war uns der Wettergott wohlgesonnen. Hatte es morgens die Schnee- und Regenwolken noch über den alten Feuerwehplatz getrieben, verbesserte sich Gott sei Dank die Wetterlage von Stunde zu Stunde zunehmend. Trotz nasskalten Temperaturen fanden sich erneut viele Bürger/innen ein, um mit Bekannten und Freunden zum 14. Mal „Goldbach glänzt" zu feiern. Wir bedanken uns für ein großartigen „Event"  auf dem Vorplatz des alten Feuerwehrhauses. Der Besucher-Ansturm war so groß wie noch nie.

Viele Mitglieder/innen folgten dem Aufruf der Vorstandschaft, um der Veranstaltung den anerkennenden Rahmen zu verleihen. Ab 9 Uhr am Samstagmorgen musste kräftig zugepackt werden, beginnend mit dem Hütten- und Bühnenaufbau und den Vorbereitungen für den Verkauf von Glühwein, Tee, Waffeln und heißen Maronen.


Mit kurzen Worten begrüßte unsere 1. Vorsitzende Alexandra Fuchs die Besucher und wünschte ihnen wunderschöne Stunden im Kreise der FWG. Auch Bürgermeister Thomas Krimm fand einladende Worte, insbesondere an unsere französischen Freunde aus Courseulles gerichtet, die mit einem eigenen Stand und kulinarischen Leckereien vor Ort waren.

Begleitet wurde dieses Treffen mit einem wunderschönen Rahmenprogramm. Den Auftakt machten die Alphornbläser aus Feldkahl, ehe die Sopranistin Silvia Schramm, die von Gabi Gläser auf der Orgel begleitet wurde, die Anwesenden mit adventlichen Lieder auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmte. Anschließend ließen die Jungbläsergruppe der „Goldbacher Musikanten" mit ihrem Dirigenten Herbert Schäfer, sowie deren Nachwuchskünstlerinnen mit ihren Blockflöten aufhorchen. Den feierlichen Teil rundeten mit herzerfrischendem Liedgut der Kinderchor „Mäuse und Rabauken" vom Gesangverein Sängerlust aus Unterafferbach unter der Leitung von Claudia Ackermann ab. Zum jährlichen Ambiente gehört auch unser kleiner Streichelzoo für dessen Dasein unser Ehrenvorsitzender Erwin Albert verantwortlich zeichnet. Vielen herzlichen Dank Erwin für Deine Großzügigkeit. Gegen 16 Uhr füllte sich langsam der Platz, der bereits mit Waffel-, Glühwein- und Bratwurstduft überzogen war.

Wie all die Jahre zuvor herrschte große Freude bei den 5 Leiterinnen der Goldbacher Kindergärten und des Jugendhauses, über die überaus großzügige Spende in Höhe von je 250 € aus der Tombola des „Goldbacher Herbstmarktes", die vom Vorsitzenden des Goldbacher Gewerbeverbandes Alexander Meister überreicht wurde. Danksagen möchten wir auch den teilnehmenden Ausstellern und Standbesetzern.

Gegen 18 Uhr begrüßte unser Nikolaus (FWG-Mitglied Boris Klees) aus dem Fenster des Feuerwehrgerätehauses alle Anwesenden, insbesondere aber die Kinder, mit weihnachtlichen Gedanken. Danke sagen wir deshalb auch unserem "Nikolaus", der mehr als 150 Weihnachtspäckchen an all die vielen, vielen Kindern übergeben durfte.

Ohne hilfreiche Hände funktioniert kein Fest und ein solches Zusammentreffen käme nicht zustande. Deshalb ein dickes Dankeschön dem Festausschuss, insbesondere Roland Leickert, Jürgen Reißing und Wolfgang Bauer und allen Mitwirkenden vor und hinter der „Bühne", die zum Gelingen dieser vorweihnachtlichen Stunden beigetragen haben. 

Schnappschüsse und Impressionen gibt's selbstverständlich wieder in unserem Fotoalbum.

gez. Peter Zobel, Geschäftsführer