28. Jahreshauptversammlung

28.04.2017

„Ein bewegtes und vielfältiges Vereinsjahr gehört der Vergangenheit an!" – so Alexandra Fuchs, 1. Vorsitzende.

Am Freitag, den 28.04.2017, fand die 28. Jahreshauptversammlung im Adler-Saal unseres Gründungslokals statt. Vorsitzende Alexandra Fuchs begrüßte die anwesenden Mitglieder recht herzlich und dankte für ihr Kommen. Weiter führte Sie in ihren Grußworten aus, dass schon wieder ein bewegtes und vielfältiges Vereinsjahr der Vergangenheit angehört. Mit Eurer Teilnahme, so Fuchs weiter, bringt ihr Euer Interesse am Vereinsleben sichtbar zum Ausdruck. Ein herzliches Willkommen rief Sie auch unserem 1. Bürgermeister Thomas Krimm, dem Gründungsmitglied Alo Hepp, Ehrenvorsitzenden Hinrich Hofer und dem Ehrenmitglied Peter Zobel zu.

Bevor wir uns mit den Tagesordnungspunkten beschäftigen, bat Sie die Anwesenden, sich von den Plätzen zu erheben, um den verstorbenen Mitgliedern, hier stellvertretend unserem Ehrenmitglied Waldemar Weidner der im abgelaufenen Jahr verstorben ist, mit einer Schweigeminute zu gedenken.

Danach stellte Sie fest, dass die Einladung zur heutigen Jahreshauptversammlung, versehen mit den Tagesordnungspunkten fristgerecht, sowie ordnungs- und satzungsgemäß, allen Mitgliedern zur Kenntnis gebracht wurde.

In ihrem Rechenschaftsbericht, verbunden mit einer wunderbaren Bilddokumentation, brachte man der Versammlung die mannigfachen Vereinsaktivitäten des abgelaufenen Jahres nochmals in Erinnerung. Mit viel Beifall wurden die einzelnen Bildberichte, über die ja zeitnahe in den jeweiligen Mitteilungsblättern berichtet wurden, bedacht, ehe der nächste Tagesordnungspunkt „Bericht des 1. Bürgermeisters" anstand.
In seinen Ausführungen betonte 1. Bürgermeister Thomas Krimm, dass die Arbeit im Gemeindeplenum inzwischen Freude bereitet, nachdem alle Fraktionen das Wohl und das voranbringen unseres Ortes vorrangig vor allen parteilichen Auseinandersetzungen sehen. Selbstverständlich sind Meinungsverschiedenheiten unabdingbar, doch am Ende ziehen alle an einem Strang. Auch über die Arbeit mit der Verwaltung könne er nur positives berichten. Die gemeindlichen Finanzen, so Krimm weiter sind geordnet. Dem Schuldenstand von rd. 5,1 Mio. kann die Gemeinde Rücklagen von 4,9 Mio. entgegen setzten. Doch die anstehende Schul- ( 2 stelliger Mio.-Betrag) und Schwimmbadsanierung etwa 5 Mio. allerdings auf die kommenden Jahre verteilt, stellt die Gemeinde vor eine Mammutaufgabe. Des Weiteren ging er auf die Schaffung von Kindergartenplätze, Straßen- u. Kanalsanierungen, sowie den Wirtschafts- und Handelsstandort unserer Gemeinde ein. Zum Schluss seinen Ausführungen referierte er noch kurz über die im kommenden Jahr bevorstehende 800 Jahrfeier.

Ein Event, so Krimm weiter, dass sich kein Bürger/in entgehen lassen sollte. Er rief die Mitglieder auf, sich in diese Veranstaltung einzubringen.

Anschließend gab unser Kassier Jochen Willig seinen Rechenschaftsbericht. Aus seinen Worten ließ er die Versammlung wissen, dass man im abgelaufenen Jahr einen Gewinn erwirtschaften konnte und die Kasse eine positive Bilanz aufweise. Mit einem Lächeln auf den Lippen berichtet er von der zurzeit „üppigen Zinszahlung" in Höhe von 3,24 €, die Ihm bei der Verwendung „große Probleme" bereite.
Im Anschluss konnten die Kassenprüfer Thomas Michenfelder und Herbert Bauer unserem Kassier einwandfreie und hervorragende Kassenführung bescheinigt. So wurde der Versammlung die Entlastung angeraten. Unter großem Beifall wurde diese Jochen, gewährt.

Der nächste Tagesordnungspunkt Aussprache mit anschließender Entlastung der Vorstandschaft, konnte in Kürze abgehandelt werden, da aus der Versammlung nur positive Wortbeiträge erfolgten. So wurde auch der Vorstandschaft einstimmig Entlastung erteilt. Nach den Dankesworten unserer 1. Vorsitzenden an ihre Vorstandsmitglieder wurde Peter Zobel das Wort erteilt, um den nächsten Tagesordnungspunkt Neuwahlen abzuwickeln. Mit der Bildung des Wahlausschusses mit den Mitgliedern, Thomas Krimm, Edwin Willig und Michael Bieber, konnte auch dieser Punkt zügig und reibungslos erledigt werden.

Wahlausschuss-Sprecher Thomas Krimm unterrichtete die Versammlung über das Wahl-Prozetere und rief anschließend die Mitglieder auf, per Akklamation abzustimmen. Einstimmig kam man dem Vorschlag nach. Nachdem keine weiteren Vorschläge aus den Reihen der Versammlung für die Vorstandsposten kamen, wurden nachstehende Mitglieder einstimmig in folgende Ämter gewählt:

1. Vorsitzende Alexandra Fuchs (alt)
2. Vorsitzende Cindy Reißing (neu)
Geschäftsführer Peter Zobel (alt)
Kassier Jochen Willi (alt)
Schriftführer Martin Scheiner (neu)
Pressearbeit Nicky Herzog (neu)

Weiter zur Vorstandschaft zählen lt. Satzung und Kraft ihres Amtes, 1. Bürgermeister Thomas Krimm und Fraktionssprecherin Sandra Rußmann zur Vorstandschaft.

Anschließen wurden die beiden Kassenprüfer Thomas Michenfelder und Herbert Bauer in ihrem Amt bestätigt. Auch die Mitglieder und Verantwortlichen des Festausschusses können in ihren Funktionen weiter arbeiten.

Danken, so die alte und neue Vorsitzende Alexandra Fuchs, möchte Sie den scheidenden Vorstandmitglieder Dietrich Maronde und Sandra Rußmann für ihren unermüdlichen Einsatz, wobei Sandra ja der Vorstandschaft erhalten bleibe.

Nachdem zum letzten Tagesordnungspunkt Wünsche und Anträge keine Wortmeldungen mehr erfolgten, konnte 1. Vorsitzende Alexandra Fuchs die Versammlung um 21.10 Uhr beenden.

Goldbach, den 01.05.2017
Peter Zobel
Geschäftsführer